Telefon: + 49 7821 / 9 52 60
Telefax: + 49 7821 / 9 52 626
info@reifen-amann.de
Kontaktformular

Reifen Amann in Lahr - seit 1947!


Vom Vulkanisierbetrieb zum modernen Internethandel - Wir geben Gummi! 


Willy Amann war der, der die erste Tankstelle an der B 3 eröffnete und zwar am 1. Dezember 1947. Heute führt Rainer Amann den Betrieb in der dritten Generation.
Sein Großvater Karl Amann war bereits vor dem Zweiten Weltkrieg in Sachen Räder und Reifen in Rastatt tätig. Nicht deswegen, sondern weil Willy Amann nach seiner Rückkehr aus russischer Gefangenschaft sich mit seinem Vulkanisierungsbetrieb in Lahr niederließ, ist Reifen Amann heute der älteste der Branche in der Stadt. Die Tankstelle an der B 3 gehört längst der Vergangenheit an und auch die Kfz-Werkstatt bei der Tankstelle gibt es längst nicht mehr. "Früher", erinnert sich Rainer Amann, der übrigens schon als Schüler im väterlichen Betrieb mit anpackte, ist man hinter der Tankstelle über eine kleine Zufahrt zum Vulkanisierungsbetrieb gefahren. Dort wurden nicht nur Reifen geflickt. Früher habe man die Reifen noch runderneuert. "Als Schüler habe ich meinem Vater geholfen, alte SWEG-Reifen zu erneuern", erinnert sich der heutige Geschäftsinhaber. Da wurde das alte Profil abgetragen und der Reifen mit einem neuen Gummistreifen versehen, in der Form erhitzt, damit ein neues Profil entsteht. Noch in den 1980er Jahren wurde nach diesem Verfahren aus alt neu gemacht. Später sei es günstiger gewesen, bei großen Runderneuerungswerken die Reifen zu bestellen als selbst zu vulkanisieren.


1992, nach dem Tod seines Vaters, führte Rainer Amann die Geschäfte im Kanadaring 13 weiter. Heute ist Reifen Amann ein kleiner Drei-Mann-Betrieb, in dem Rainer Amann sehr umtriebig ist. Man könne im Reifenhandel soviel machen, auch innovative Ideen umsetzen, sagt Rainer Amann, der 2010 mit der Aktion "Bei uns regnet es Blumen für Sie" den dritten Platz beim "Marketing Award" des Bundesverbands Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk gewann. Rainer Amann zeichnet sich als Erfindergeist aus und das hat den Lahrer Reifenhandel im Zeitalter der Globalisierung überleben lassen.


Reifen Amann ist als "Fünf-Sterne-Service-Betrieb" ausgezeichnet. Außerdem wird er als "Ebay-Powerseller" gehandelt. 100 Prozent Kundenzufriedenheit bei allen Umsatzkriterien und ein hohes Handelsvolumen. Da sage noch einer, Amann sei ein kleiner Reifenhändler am Kanadaring.

(Auszüge aus einem Bericht der Badischen Zeitung von Bettina Schaller, veröffentlicht in der gedruckten Ausgabe vom 04.06.2011)